Varieté-Show zum Skisaisonende der Zugspitze am 1. Mai

Varieté-Show zum Skisaisonende der Zugspitze am 1. Mai
Varieté-Show zum Skisaisonende der Zugspitze am 1. Mai

Auch auf Deutschlands höchstem Gipfel geht die Skisaison bald zu Ende. Am 1. Mai wird nach erfolgreicher Skisaison auf der Zugspitze gebührend gefeiert. Deutschlands einziger Gletscher lädt ein zum Abschlussevent in schwindelnder Höhe. Die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG und das GOP Varieté-Theater München lassen bitten.

Spektakuläres Varieté soll Snowboardern, Skifahrern und Rodlern den Abschied von der Skisaison versüßen. In fast 3000 Meter präsentieren internationale Top-Akrobaten ihre sensationelle Show unter freiem Himmel im Schnee. 7 Künstler werden ihre atemberaubenden Kunststücke auf dem Trampolin und im Wasser zeigen. Das Bassin ist durchsichtig, und das Trampolin wird in den Schnee eingelassen. Waghalsige Showacts werden für Gänsehaut sorgen und die Zuschauer in ihren Bann ziehen. Für Genuss und Entspannung werden auch kulinarische Leckerbissen gereicht. Und alles bei traumhaftem Frühlingswetter und traumhaftem Ausblick auf etwa 400 Gipfel, der auch den Skiurlaubern so unvergesslich blieb.

Spektakuläre Akrobaten und spektakulärer Natur – so belebt auch dieses Abschlussevent die Faszination der Zugspitze. Die Live-Musik eines Saxophon-Spielers wird den Zauber der Akrobatik verstärken. Die fantastischen Kunststücke der Caesar Twins haben schon Königin Elisabeth von England begeistert. Zweimal werden die Akrobaten die Zuschauer auf der Zugspitze zum Staunen bringen. Für jeweils etwa eine halbe Stunde ab 11.30 Uhr und auch ab 13.30 Uhr.

Auf den Sprossen einer Leiter präsentiert der Akrobat Salva seine Balance Show mit einem riesigen Hula-Hoop Reifen, dem Cyr. Und Lena Ries wird in einem Ring an der Pistenraupe die Zuschauer mit grazilen Kunststücken verzaubern. Mit Energie, Dynamik, Schnelligkeit und fast schwereloser Anmut ziehen die Artisten alle in ihren Bann. Natürlich ist auch für den Fall gesorgt, dass schlechtes Wetter die Show in der weißen Natur verhindert. In diesem Fall wird das SonnAlpin Gletscherrestaurant dem spektakulären Abschlussevent als Bühne dienen. Kostenlos wird diese Abschiedsfeier mit Tagesskipass oder Rundreiseticket auf der Zugspitze. Doch auch Zuschauer, die nicht Skifahren, sind zur Shoiw herzlich willkommen. 

Mit diesem Highlight geht die Skisaison auf der Zugspitze zu Ende. Einige Skiurlauber werden auch noch die herrliche Frühlingssonne und den traumhaften Panoramablick genießen. Doch bald schon werden die letzten Skifahrer die tollen Pisten in atemberaubender Höhe hinunterpreschen. Bald wird es still werden auf der Zugspitze. Bis zur nächsten Skisaison auf Deutschlands höchstem Gletscher. Im kommenden Herbst kann der Pistengaudi für die Skiurlauber dann wieder starten. Wahrscheinlich im Oktober oder im November 2011.

Dagmar Tripp

Datum: 30.04.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

/resources/preview/103/countries/germany-1-.jpg
Deutschland
Ferienhäuser Deutschland, Ferienwohnung Deutschland, Deutschland, skiurlaub, Urlaub

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung