Skiregion Karwendel - jetzt starten die Sommerkonzerte

Skiregion Karwendel - jetzt starten die Sommerkonzerte
Skiregion Karwendel - jetzt starten die Sommerkonzerte

Das Skigebiet Karwendel lädt im Juli und August zu Sommerkonzerten unter den Gipfeln der Tiroler Berge ein. Die traditionsreiche Stadt Schwaz empfängt in gediegenem Ambiente Freunde der Musik.

Silberregion Karwendel

In den Wintermonaten zählt die Silberregion Karwendel zu den beliebtesten Skigebieten in den Alpen. Hier liegen die unterschiedlichsten Gipfel dicht beieinander, Skifreunde können mal diesen mal jenen Lift nehmen, um auf die Berge hochzufahren, die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Ob Alpinist oder Langläufer, rund um den Karwendel wird jeder Skifahrer einen Ort wie für ihn geschaffen finden.

Sommer im Karwendel

Jetzt in den Sommermonaten sollen die Touristen mit kulturellen Angeboten auf hohem Niveau in das Skigebiet gelockt werden, in die Bezirkshauptstadt Schwaz mit ihren knapp 13. Einwohnern. Schwaz liegt sehr schön im Inntal, der Fluß fließt romantisch durch den Ort. Bis zur östlich positionierten Landeshauptstadt Innsbruck sind es nur 20 Minuten mit dem Auto. Silber- und Kupfervorkommen bescherten der Gemeine einst enormen Wohlstand. Im 15. und 16. Jahrhundert lebten hier 20.000 Menschen und Schwaz war nach Wien die zweitgrößte Stadt im Reich der Habsburger. Damals war Schwaz der größte Bergbauort in ganz Europa.

Schwazer Sommerkonzerte

Im Juli und August werden die Schwazer Sommerkonzerte veranstaltet. Serenadenkonzerte werden im Arkadengang oder bei gutem Wetter im Innenhof des Franziskanerklosters aufgeführt. Als Kulisse dient die vor 500 Jahren gebaute Klosterkirche der Franziskaner, die den Ruf hat, die schönste Kirche eines Bettelordens im gesamten Alpenraum zu haben.

Mit Zither, Harfe und Gitarre ertönt am 13. Juli der „Salzurger Saitenklang“ zur Eröffnung der Konzertsaison. Werke von Vivaldi, Telemann und Mozart stehen am 20. Juli auf dem Programm, wenn das „Adamus-Trio-Prag“ mit Cembalo, Violine und Oboe musiziert. „The London Recorder Quartet“ – das sind vier Musikerinnen mit Blockflöten – tritt am 3. August auf. Sie werden Barock- und Klassikstücke vortragen. Mozart, Bizet, Haydn und Francaix werden am 17. August dargeboten, wenn das Münchner Holzbläserquintett in Schwaz auftritt. Den Schlusspunkt setzen traditionell die „Salzburger Mozartsolisten“ die am 24. August auftreten werden.

Die Skiregion Karwendel – im Sommer Ort der Muse und Kultur.

Sven Sevens

Datum: 02.07.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung