Skifahren in New Mexiko

Skifahren in New Mexiko
Skifahren in New Mexiko

Skifahren in New Mexiko ist die Lösung für alle Wintersportler, die noch vor dem deutschen Sommer 2010 die Bretter das letzte Mal umschnallen möchten.

Warum nicht mal zum Skifahren nach New Mexiko fahren? Bis Ende April 2010 bieten sich im sonnigen US-Bundesstaat nicht nur einsame Wüsten mitsamt unberührten Landschaften, sondern zudem anspruchsvolle Pisten in den interessantesten Wintersportregionen der Vereinigten Staaten von Amerika.

Taos statt Garmisch: Skifahren in New Mexiko

Der Fixpunkt des Wintersports in New Mexiko ist Taos im Norden in den südlichen Rocky Mountains. Hier befinden sich die einzelnen Skigebiete auf einer Höhe zwischen 2.400 Metern und 3.650 Metern. Skifahren in Taos bedeutet viele schwarze Pisten mit jeder Menge Wintersonne und kurzen Wartezeiten an den Liften machen das Skifahren hier zum puren Vergnügen. Neben dem Skifahren in New Mexiko kann man hier an vielen Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Motorschlittenfahren, Eislaufen, Langlauf, Pferdeschlitten, Eisfischen, Reiten oder an Fackelwanderungen teilnehmen.

Neben Taos Ski Valley, dem mit 13 Liften, 110 Abfahrten und einem Funpark größten Skigebiet von New Mexiko, kann der US-Bundesstaat mit weiteren interessanten Skigebieten aufwarten, in denen man bis Ende April 2010 noch die Pisten herunterfahren kann: Das Gebiet „Ski Santa Fe“ in den Sangre de Cristo Mountains ist 40 Kilometer von der Hauptstadt Santa Fe entfernt und zählt gehört zu den höchsten Skigebieten in den Vereinigten Staaten von Amerika. „Red River Ski Area“ ist schon seit mehr als 45 Jahren ein Ziel für Skifahrer aus aller Welt. Das „Sipapu Ski and Summer Resort“ bietet für kurz entschlossene Skifahrer besondere Preis-Specials an, und das „Pajarito Mountain Resort“ in den Jemez Mountains wird schon seit den 1950er Jahren als Skigebiet genutzt.

Christian Bathen

Datum: 12.04.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

News aus aller Welt
Bei den "News aus aller Welt" finden Sie weitere exotische Skigebiete rund um den Globus.

Letzter Artikel

Skifahren in Niederösterreich
Niederösterreich ist eine Region eher für Liebhaber stiller Winterlandschaften denn für den Skiuraub. Trotzdem gibt es auch hier einige Optionen für Pisten-Fans: Rund 40 verschiedene Skigebiete mit rund 200 kleinen und mittleren Pisten locken vor allem Skifahrer aus dem nahen Wien.

Skiausrüstung

Skiausrüstung
Ohne die richtige Skiausrüstung geht gar nichts im Skiurlaub. Worauf man beim Kauf oder der Miete der Skiausrüstung achten sollte sowie Tipps und Hinweise für günstige Preise für den Skiurlaub findet man auf skiurlaub-infos.de.

Winterwandern

Winterwandern
Wanderungen im Winter haben positive Auswirkungen auf die Gesundheit: Sie stärken das Imunsystem. Winterwanderungen im Schnee sind praktisch überall möglich, wo es genug Schnee gibt. Benötigt wird festes Schuhwerk - und in einigen Gegenden sogar extra Schneeschuhe.

Skihasen - Opfer

Skihase
Skihase vs. Skilehrer - ein gerne inszeniertes Rollenspiel im skiurlaub. Dabei muss man ein genaues Auge auf den Skihasen werfen - eine ganz eigene Spezie in den winterlichen Bergen.

Skifahren in Vorarlberg
Viel Schnee und hervorragende Infrastruktur für das Skifahren zeichnen das österreichische Bundesland Vorarlberg aus. Die Angebote für Skikurse sind in den Skischulen besonders abwechslungsreich.

Werbung