Skifahren in Griechenland

(0) Bewertungen: 0

Neben seinen endlos langen Sandstränden und belebten Promenaden ist Griechenland auch ein beliebter Urlaubsort für begeisterte Skifahrer. Ob Skilanglauf oder alpine Abfahrt - mit rund 15 Skizentren bietet das gebirgige Land viele Möglichkeiten sich wintersportlich frei zu entfalten.

Das wohl beliebteste Skigebiet in Griechenland ist der 2500 Meter hohe Berg Parnassos, der mit 5 Liften, 8 Skiliften und einer Kabinenbahn jährlich Tausende von Touristen anlockt. Die Pisten sind hier nicht sehr steil und daher sehr beliebt bei Anfängern. Die Abfahrten sind kurz und leicht und vielleicht nicht unbedingt für professionelle erfahrende Skifahrer geeignet. Es gibt auch eine Menge Skischulen und Lehrgänge, sowie ein gemütliches Bergrestaurant mit internationalen Köstlichkeiten. Das bekannteste Skigebiet auf dem Parnassos ist das Dorf Arachova, welches als das älteste Skidorf Griechenlands bezeichnet wird. Die 3 Pisten sind gut befahrbar und bieten gute Voraussetzungen für den alpinen Abfahrtsski.

Die zwei Gipfel des höchsten Berg von Griechenland, dem Olymp, sind ebenfalls ein beliebtes Urlaubsziel vieler Wintersportler. Hier tummeln sich vorrangig begeisterte Snowboarder, die auf dem feinen Schnee der fast menschenleeren Pisten an ihren Tricks und Techniken feilen, aber auch das Skifahren bringt eine Menge Spaß. Die Pisten sind sehr gut geeignet für den Skilanglauf. Es gibt kaum Wartezeiten an den Liften und Kabinenbahnen, das macht das Skifahren in Griechenland sehr angenehm. Auch hier werden Lehrgänge und Trainingseinheiten für Jung und Alt angeboten, sowie kleinere Turniere am Abend veranstaltet.
Die Griechen selbst lieben das Skifahren und treffen sich in der Urlaubszeit häufig auf den Gipfeln des Parnassos oder Olymps.

Nicht alleine das Skifahren, sondern auch der wundervolle Ausblick auf das 30 Kilometer weit entfernte Meer, machen den Wintersport zu einem atemberaubenden Erlebnis. In den Monaten von August bis September ist es sogar möglich, das Skifahren in Griechenland mit einem anschließenden Sonnenbaden am Meer zu verbinden. Das macht den Urlaub für viele Menschen sogar noch zu etwas Besonderem.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung