Skifahren in Norwegen

(0) Bewertungen: 0

Norwegen ist das ideale Ziel, wenn es um Skiurlaub mit der Familie geht. Ab November ist die wunderschöne Bergwelt hier im hohen Norden komplett vom Schnee eingehüllt, der sogar bis Ostern noch sehr gute Vorraussetzungen zum Wintersport aller Art bietet. Nicht umsonst stammt das Wort Slalom ursprünglich aus Norwegen. Sla bedeutet Hang und lom beschreibt die entsprechende Abfahrtspur. Skifahren in Norwegen ist ideal für Skifans, die es eher ruhig und entspannt haben wollen. Norwegen ist im Gegensatz zu Österreich oder der Schweiz weniger überlaufen und Warteschlangen an den Skiliften gibt es hier so gut wie nie.

Norwegen eignet sich hervorragend für Freunde des Langlaufs. Denn es gibt rund 30.000 km wunderschöne Loipen, die sich über das ganze Land verteilen. Selbst Norwegens Hauptstadt Oslo hat mit Nurmarka eigene Loipen zu bieten. Und in den Gebirgen Norwegens gibt es einzigartige, vorgespurte Loipen, auf denen man bis in den Mai hinein Skilaufen kann. Da es in Norwegen im Winter früh dunkel wird, wurden 2500 Loipen mit Flutlichtern ausgestattet. So kann man auch bei Anbruch der Dunkelheit durch den schönen Winterwald Skilaufen. Beim Skifahren in Norwegen kann man sich auf super präparierte Loipen und Pisten freuen. Und auch für Familien ist es immer wieder ein Erlebnis durch das Fjell (skandinavische Landschaft) zu fahren.

Kinder bis 7 Jahren fahren auf den Loipen in Norwegen übrigens gratis. Kleinere Kinder werden dabei gern in der traditionellen Pulka (Schlitten) gezogen. Die Betreuung der Kinder wird in Norwegen groß geschrieben. Daher ist Skiurlaub in Norwegen ideal für Familien mit Kindern. Standardmäßig gibt es Kinderabfahrten, Skikindergarten oder spezielle Lifte in allen Wintersportorten. Ein Familienurlaub in Norwegen in einer traditionellen Hütte ist traumhaft schön und zudem sehr günstig.

Der alpine Skisport wird in Norwegen immer beliebter. Mit seinen zahlreichen großen und kleineren Skihängen, 50 Sesselliften, einige Gondelliften und 375 Schleppliften kann man hier Wintersport pur genießen. Auch für Snowboardfahrer hat Norwegen einiges zu bieten und lockt so Fans aus aller Welt an. Zahlreiche Wintersportorte verfügen über gut ausgestattete Anlagen mit Half-Pipes, Quarters, Big Jumps und Boxes. Beliebte Wintersportorte nicht nur für Snowboardfahrer sind Trysil, Lillehammer, Hemsedal und Geilo.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Letzter Artikel

Skifahren in Niederösterreich
Niederösterreich ist eine Region eher für Liebhaber stiller Winterlandschaften denn für den Skiuraub. Trotzdem gibt es auch hier einige Optionen für Pisten-Fans: Rund 40 verschiedene Skigebiete mit rund 200 kleinen und mittleren Pisten locken vor allem Skifahrer aus dem nahen Wien.

Skiausrüstung

Skiausrüstung
Ohne die richtige Skiausrüstung geht gar nichts im Skiurlaub. Worauf man beim Kauf oder der Miete der Skiausrüstung achten sollte sowie Tipps und Hinweise für günstige Preise für den Skiurlaub findet man auf skiurlaub-infos.de.

Winterwandern

Winterwandern
Wanderungen im Winter haben positive Auswirkungen auf die Gesundheit: Sie stärken das Imunsystem. Winterwanderungen im Schnee sind praktisch überall möglich, wo es genug Schnee gibt. Benötigt wird festes Schuhwerk - und in einigen Gegenden sogar extra Schneeschuhe.

Skihasen - Opfer

Skihase
Skihase vs. Skilehrer - ein gerne inszeniertes Rollenspiel im skiurlaub. Dabei muss man ein genaues Auge auf den Skihasen werfen - eine ganz eigene Spezie in den winterlichen Bergen.

Skifahren in Vorarlberg
Viel Schnee und hervorragende Infrastruktur für das Skifahren zeichnen das österreichische Bundesland Vorarlberg aus. Die Angebote für Skikurse sind in den Skischulen besonders abwechslungsreich.

Werbung