Holt Maria Riesch den Weltcup 2011?

Holt Maria Riesch den Weltcup 2011?
Holt Maria Riesch den Weltcup 2011?

Der Kampf um den Gesamtweltcup der Skifahrerinnen wird zum Ende hin immer spannender. Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn konnte beim Weltcup in Tarvisio Boden auf die im Gesamtweltcup führende Maria Riesch aus Garmisch gut machen. Der Vorsprung der deutschen Athletin ist dadurch deutlich geschrumpft.

Kurz vor Ende der Saison sitzt Lindsey Vonn, Freundin als auch Rivalin von Maria Riesch, der sympathischen Oberbayrin zunehmend im Nacken. Nun stehen nur noch insgesamt sechs Rennen im alpinen Ski-Weltcup aus. Im italienischen Tarvisio schrumpfte der vormals so groß scheinende Vorsprung der zweifachen Olympiasiegerin von 2010 auf die Rivalin zusammen. Waren es vor dem Weltcup in Tarvisio noch 196 Punkte Vorsprung, so sind es aktuell nur noch 96 Punkte, die Riesch mehr auf dem Konto als Vonn hat.

Maria Riesch belegte beim Weltcup in Tarvisio, der am vergangenen Wochenende stattfand, in den Wettbewerben Super-G, Super-Kombination und Abfahrt die Ränge drei, sechs und drei. Riesch setzt nun ganz auf die ausstehenden Wettbewerbe: Bei den noch ausstehenden beiden Speed-Rennen und den vier technischen Wettbewerben rechnet sich die Deutsche beste Chancen aus, den Sieg im Weltcup der alpinen Skifahrerinnen für sich entscheiden zu können. Doch Riesch muss sich vor der Konkurrentin und Freundin Vonn in Acht nehmen, denn die US-Amerikanerin erreicht zeitig zum Finale des Weltcups 2011 ihre Höchstform.

Mit ihren beiden zweiten und ihrem ersten Rang am vergangenen Wochenende konnte Lindsey Vonn im der Gesamtwertung des Ski Weltcups gehörig aufholen und konnte so die Einzeldisziplin-Wertungen in den Wettbewerben Super-Kombi, Super-G und in der Abfahrt für sich entscheiden. Vonn, die Titelverteidigerin im Gesamtweltcup, hat vor allen Dingen in dem Fall eine Chance auf den erneuten Sieg im Gesamtweltcup 2011, wenn Maria Riesch in den letzten Rennen grobe Patzer unterlaufen.

Dies wäre in Tarvisio fast schon der Fall gewesen: Im Super-G in Italien wäre Riesch um ein Haar gestürzt. Es verspricht ein spannendes Finale im diesjährigen Weltcup der alpinen Skifahrerinnen zu werden. Für Vonn und Riesch steht kein Skiurlaub, sondern ein harter Wettbewerb ins Haus. Wer in einem Veranstaltungsorte der letzten Rennen seinen Skiurlaub verbringt, sollte die Gelegenheit zu einem Besuch der Veranstaltung nutzen: Es besteht die Möglichkeit, eines der spannendsten Finals im Gesamtweltcup aller Zeiten im Skiurlaub als Zuschauer live miterleben zu können.

Christian Bathen

Datum: 08.03.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Ski Alpin
Ski Alpin
Ski Alpin: Infos und Hintergründe zu dieser rasanten Variante des Skisports.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung