Skiurlaub in Afghanistan?

Himalaya
Afghanistans Berge - wo heute noch Krieg herrscht können zukünftig Skiabfahrten für Reisende auf der Suche nach dem letzten Kick entstehen.

Skiurlaub in Afghanistan? Das klingt im ersten Moment wie ein Widerspruch in sich. In Wahrheit handelt es sich aber nach einem Bericht von „Welt online“ um ein absolut ernst gemeintes Projekt, um den Tourismus in Afghanistan anzukurbeln, der seit Ausbrechen des Kriegs nicht mehr existiert.

Die Koh-e-Baba-Berge im Herzen von Afghanistan in der Provinz Bamian bieten beste Bedingungen zum Skifahren und zum Snowboarden: Feinster Pulverschnee bedeckt die Hänge des Gebirges. Bis zum Einmarsch der sowjetischen Truppen im Jahr 1979, als die bis heute andauernden Kriegswirren das Land peinigten, kamen jedes Jahr zahlreiche Urlauber nach Bamian, das 230 Kilometer im Nordwesten der Haupstadt Kabul liegt. Jetzt sollen endlich wieder Urlauber in die Region kommen und Geld in die verarmte Provinz bringen: Touristen soll ein Skiurlaub in Afghanistan schmackhaft gemacht werden. Bereits heute gilt Bamian als eine der sichersten Provinzen in Afghanistan.

Um die Provinz Bamian für den Skiurlaub „tauglich“ zu machen, wurde ein Experte aus Italien engagiert: Der Skilehrer Ferdinando Rollando (49) kam zu Beginn des Jahres in die Provinz Bamian nach Afghanistan. Der Italiener ist ein absoluter Fachmann in Sachen Skiurlaub: Rollando war zwei Jahrzehnte lang als Skilehrer in Alpen tätig. Gegen den Willen seiner Familie ließ sich der Italiener von dem Projekt überreden. Initiator des ambitionierten Projekts und Arbeitgeber von Rollando ist eine Agentur, die durch internationale Entwicklungshilfe den lokalen Tourismus in Afghanistan fördern soll.

Nicht nur Touristen sollen kommen, sondern auch Arbeitsplätze geschaffen werden: Aktuell werden unter der Führung Rollandos mehr als 30 Einheimische ausgebildet, die später als in der Bergsicherheit, als Führer und als Skilehrer eingesetzt werden sollen.

Alle Beteiligten gehen mit großem Enthusiasmus ans Werk. Als ersten Schritt sollen zunächst die aktuell in Afghanistan für Hilfsorganisationen, Botschaften und andere Institutionen tätigen Ausländer für einen Skiurlaub in Bamian begeistert werden. Und wer weiß: Vielleicht kommen in einigen Jahren wieder Urlauber aus Deutschland, Italien oder den USA nach Afghanistan, um dort Urlaub zu machen – es wäre dem verarmten Land und seinen durch den Krieg gepeinigten Bewohnern zu gönnen.

Christian Bathen

Foto: Markus Lenk

Datum: 15.04.2011

Kommentar (3)

Christoph Gruber

(30.04.2011)

Interessanter Beitrag, wäre mal ne Alternative.

Biker

(30.04.2011)

Glingt sehr gut, kann ich mir aber noch lange nicht vorstellen. Dazu muß das ganze Land erst zu Ruhe kommen.

Jan

(30.04.2011)

Interessant...........!

Zusatzinformationen

Winter
Skipflege
Die Skipflege: Das wichtigste "Werkzeug" aller Skifahrer muss sorgfältig gepflegt werden. Tipps und Hinweise zur richtigen Skipflege.

Letzter Artikel

Saimaa-Seen im Schnee

Skifahren in Finnland
Finnland - das Land der Seen und Wälder lockt aktive Wintersportler vor allem zum Abenteuerurlaub: Vom Schneeschuhwandern bis zu Eisfischen in den nordischen Weiten des Landes ist jederzeit ein Abenteuerurlaub möglich. Dazu kommen einige Skigebiete, in denen man sich sogar "Alpin" auf die Skier begeben kann.

Skifahren in Österreich

Skifahren in Österreich
Als wenn das Land gemacht wäre für den alpinen Ski-Sport: Österreich gehört zu den beliebtesten Ländern für den Skiurlaub. Die verschneiten Alpen bieten tolle voraussetzung für den Skisport im Winter - und selbst im Sommer ist das Skifahren auf einigen Gletschern möglich.

Skiverleih

Skiverleih
Die richtige Skiausrüstung gehört zum Skifahren dazu. Es ist aber nicht nötig, sich jedes Mal vor dem Skiurlaub neu mit...

Werbung

Marmolata

Gletscherabbruch in den Dolomiten

Ein massiver Abbruch des Gletschers an der Punta Rocco kostete mindestens 7 Bergtouristen am 3. Juli 2022 das Leben. Der Gletscher war auf einer Länge von 200 Metern abgebrochen und als Lawine mit bis zu 300 Stundenkilometern ins Tal...

Ski Alpin Weltcup Termine

Auf dem Gletscher von Sölden ist der Ski-Alpin Weltcup 2014/2015 mit Riesenslalom gestartet. Alle Termine der insgesamt 38 Weltcup-Rennen für Männer und 34 Weltcuprennen der Damen.
Skigebiet Altaussee / Looser

Skiopening im Skigebiet Altaussee / Loser

Früher Saisonstart 2014 für das Skigebiet Altaussee / Looser: Nach 150 zentimeter Neuschnee starten die Lifte bereits am 25. Oktober. zeitgleich startet der Verkauf der Saison-Skipässe.

Skiopening Italien

Ab dem ersten Advent starten die Skilifte in Italien. Für den Skiurlaub lohnen sich vor allem die Alpenregionen. Skifahren in Italien kann man am besten im Aostatal, dem Piemont und der Lombardei sowie in den itlaienischen Dolomiten.

Schweizer Ferienorte großzügig mit Gratis-Cards

Ok, mit dem Skifahren in der Schweiz wird das derzeit nichts – aber dafür kann den Schnee in den Schweizer Bergen sehen, er jetzt das Angebot vieler Schweizer Ferien- und Skiorte nutzt, gratis die Bergbahnen zu nutzen. So geht es hinauf zu den Gipfeln der Schweizer Alpen, wo die Luft klar und der Blick fantastisch ist.

Aktivität und Abenteuer in Tux-Finkenberg

Die Skiregion Tux-Finkenberg gehört zu den beliebtesten Zielen für Wintersportler in Österreich. 245 Kilometer präparierte Skipiste, über 70 Seilbahnen und Lifte und 30 Hütten, Restaurants und Verweilorte locken alljährlich zigtausende begeisterte Skifahrer hierher. Jetzt im Sommer zeigt sich das Skigebiet Tux-Finkenberg von einer anderen, ebenso attraktiven Seite – als Eldorado für Aktionssportler.

Skiregion Karwendel - jetzt starten die Sommerkonzerte

Das Skigebiet Karwendel lädt im Juli und August zu Sommerkonzerten unter den Gipfeln der Tiroler Berge ein. Die traditionsreiche Stadt Schwaz empfängt in gediegenem Ambiente Freunde der Musik.
Skilift in den Alpen

Schweiz Skigebiet Fideriser Heuberge wechseln Besitzer

Nachdem es zuletzt Gerüchte um eine baldige Schließung des beliebten Skigebiets in Graubünden gegeben hatte, scheint die Zukunft der Fideriser Heuberge als Skiort in der Schweiz nun nachhaltig gesichert.

Sommer Skifahren in der Wüste von Namibia

Es klingt unglaublich, ist aber wahr: Skifahren unter der Sonne von Afrika in Namibia. Und das alles ganz ohne Schnee und bei etwa 40 Grad in der Sonne. Wenn die Sanddünen in Namibia in der Hitze flimmern, da kann man beim Skifahren und Wedeln schon ganz schön ins Schwitzen kommen.
Skifahren

Sommerski am Schnalstaler Gletscher 2011

Das Gentlemenriders SummerCamp am Schnalstaler Gletscher lädt auch 2011 zum Sommerski nach Südtirol ein.