Skiregion Chamonix Mont-Blanc

(0) Bewertungen: 0

Chamonix Mont-Blanc in der Region Rhône-Alpes im Département Haute-Savoie wird bestimmt von dem Mont Blanc. Rund um den höchsten Berg der Alpen kann man prima Skifahren. Der Skipass Mont Blanc Unlimited bietet allerdings noch mehr als die Skipisten im Chamonix Tal: Grenzüberschreitend können auch Lifte und Pisten in der Schweiz und Italien genutzt werden. Vier Städte machen das Tal von Chamonix aus: Chamonix, Les Houches, Servoz und Vallorcine.

Die Orte im Chamonix - Tal

Der Skiort Chamonix (eigentlich Chamonix Mont-Blanc) ist die höchstgelegene kleine „Skihauptstadt“ der Alpen. 1924 fanden in Chamonix die ersten Olympischen Winterspiele statt. Der Ort ist ein Zentrum für Bergsteiger – hier ist der Ausgangspunkt für Besteigungen des höchsten Berges der Alpen, dem 4810 Meter hohen Mont Blanc.

Das gemütliche Les Houches liegt etwas westlich von Chamonix. Es besteht aus vielen kleinen Weilern und Feriendörfern. Verschiedene Bergbahnen und Skilifte erschließen von Les Houches aus die Hänge im Norden des Mont Blanc.

Servoz liegt ebenfalls westlich von Chamonix. Bis in die späten 80er Jahre des letzten Jahrhunderts wanderten die Menschen aus dem armen, unbedeutenden Bergdorf, das überwiegend von der Landwirtschaft lebte, aus. Erst danach übernahm die neue Industrie „Tourismus“ das Zepter und verwandelte Servoz in ein Ferienparadies vor allem für den Skiurlaub.

Auch Vallorcine besteht heute überwiegend aus Weilern und Feriensiedlungen für Skiurlauber und Sommerurlauber. Nur knapp 400 Menschen leben regelmäßig in Vallorcine – heute überwiegend vom Tourismus: im Winter Urlaub im Schnee, im Sommer Mountainbiker..

Die einzelnen Skigebiete und Orte im Chamonix-Tal werden durch ein öffentliches Bussystem miteinander verknüpft und sind teilweise auch durch die Bahnlinie St. Gervais-Vallorcine erreichbar.

Skifahren in Chamonix – Mont Blanc

Die Aiguille du Midi mit 3.842 m ist der Ausgangspunkt für die Gletscherabfahrt Vallée Blanche über das Mer de Glace. Zu Chamonix gehören auch die beiden Skigebiete Le Brévent und La Flégère. Direkt am Ortsrand befindet sich außerdem das kleine Skigebiet Les Planards und etwas weiter unten das weitläufige Skigebiet Domain de Balme. Schöne Pisten für den Skiurlaub in Hochsavoien.

Die Pisten von Chamonix sind ein Zentrum für Freeriding und Extremskifahren. Ein echtes Highlight für Könner ist das Tiefschnee-Terrain am Aiguille du Midi: Hier erwarten Sie endlose Powderhänge und Skirouten wie die 20 km lange, unpräparierte "Vallée Blanche", für die allerdings ein Führer empfohlen wird.

Snowboarder finden einen Snowpark mit Snowbowl und Boardercross-Strecke an der Mittelstation Lognan im Gebiet Les Grands Montets. Auch hier gilt der Aiguille du Midi mit seinem Tiefschnee als Offenbarung für den Sport.

Für Cracks hält die Skiregion ein paar schwarze "Leckerbissen" bereit, aber auch Anfänger sind beispielsweise am Col de Balme gut aufgehoben.

Der höchste Punkt des Skigebiets ist die Aiguille du Midi, auf deren Gipfel die zweithöchste Seilbahn Europas führt, mit einem der Ausgangspunkte für die Bergsteiger, die den darüber liegenden Mont Blanc bezwingen wollen.

Skipass Mont Blanc Unlimited

Der Skipass Skipass Mont Blanc Unlimited beinhaltet nicht nur die Pisten im Chamonix Tal. Der Pass gilt nicht nur für Skifahren in Frankreich sondern ist grenzüberschreitend. Man muss allerdings beachten, dass die unterschiedlichen Gebiete nicht unbedingt im Liftverbund stehen. Der Skipass Mont Blanc Unlimited gilt für Transporte in drei Ländern (Frankreich, Schweiz und Italien) für folgende Bahnen:

• Brevent-Flegere
• Montenvers Mer de Glace
• Grands-Montets
• Tramway Du Mont-Blanc
• Balme Tour Valoricine
• Les Houches
• Aiguille du Midi
• Courmayeur* (Italy)
• Mont Blanc Tunnel*
• Verbier 4 Valleys* (Switzerland)

Alles in allem ist Skifahren in der Skiregion Chamonix Mont-Blanc eine runde Sache, ein echter Urlaub im Schnee.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung