Der richtige Skihelm

Der richtige Skihelm Sicherheit fährt mit: Der richtige Skihelm

Das oberste Ziel der Auswahl vom Skihelm ist die Sicherheit. Der Helm schützt im Falle eines Sturzes vor schweren Schäden. Bereits während der Fahrt erfüllt der Helm eine wichtige Aufgabe: Er sorgt dafür, dass Sie sich voll und ganz auf das Fahren konzentrieren können: Schnee und kalter Wind werden abgehalten, die Sonne blendet nicht. Ein hochwertiger Skihelm (in Kombination mit der Skibrille) erweist sich somit als lebensrettender Begleiter beim Wintersport und erhöht zugleich den Fahrkomfort.

Bei der Sicherheit sollte es keine Kompromisse geben

Die meisten Menschen kaufen Produkte online: Laut einer Statistik aus dem Jahr 2020 tätigen 39 Prozent der Befragten mehrmals pro Monat einen Onlinekauf, 15 Prozent kaufen einmal pro Woche online ein.

Online ausgewählt werden im digitalen Zeitalter unterschiedliche Produkte, unter anderem auch Bekleidung und Skiausrüstung. Wenn Sie Skihelme bestellen, dann sollten Sie auch die spezifischen Produktbeschreibungen achten: Zertifizierungen und vorgenommene Tests bieten Ihnen Sicherheit beim Kauf. Viele Eigenschaften vom Skihelm können von außen nicht erkannt werden, sodass es wichtig ist, dass die Produkte durch den Hersteller und auch durch unabhängige Institute ausgiebig geprüft worden sind.

Die Sicherheit beim Skifahren wird durch die richtige Ausrüstung und durch die Optimierung des Fahrverhaltens erreicht. Tipps vom Profi erhalten Sie in diesem Video.

Warum sollte ich einen neuen Skihelm kaufen?

Es existieren drei Anlässe, die es erforderlich werden lassen, einen neuen Skihelm zu kaufen:

  • Der alte Helm ist beschädigt oder Sie sind mit dem Helm gestürzt.
  • Der Helm ist bereits mehrere Jahre alt und es muss daher mit Materialermüdung gerechnet werden.
  • Der Helm passt nicht mehr - vor allem bei Kindern im Wachstum sehr wichtig.

Materialermüdung setzt nach einigen Jahren ein. Es ist zu empfehlen, den Helm nach spätestens acht Jahren auszutauschen. Insbesondere die UV-Strahlung kann zu Veränderungen am Material führen, was die Sicherheit herabsetzt. Sind Sie mit dem Helm gestürzt oder ist der Helm heruntergefallen, dann kann er sichtbare und unsichtbare Beschädigungen aufweisen. Es ist daher erforderlich, einen neuen Helm zu kaufen. Die richtige Passform ist grundlegend für die Sicherheit. Sowohl beim Sturz als auch während der Fahrt muss der Helm perfekt sitzen. Ist diese Forderung nicht erfüllt, ist der Kauf eines neuen Helms notwendig.

Kann ich gebrauchte Skihelme kaufen?

Obgleich sicherlich gebrauchte Skihelme angeboten werden, ist von einem solchen Kauf abzuraten. Sie wissen nicht, was zuvor mit dem Helm passiert ist: Bereits das Herunterfallen des Helms vom Tisch kann zu Beschädigungen geführt haben, die die Sicherheit gefährden. Neue Skihelme sind zu günstigen Preisen erhältlich, die Sicherheit wird durch den Neukauf erhöht.

So finden Sie den passenden Skihelm

Grundvoraussetzung für die Auswahl vom Helm ist die Größe. Messen Sie Ihren Kopfumfang, um aus der Tabelle Ihre Größe auszuwählen. Das Visier ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt, um stets freie Sicht zu behalten. Der Helm sollte fest auf dem Kopf sitzen, damit der während der Fahrt nicht verrutscht. Haben Sie ein Modell ausgewählt, dann entscheiden Sie sich für das gewünschte Design. Oftmals stehen die Helme in unterschiedlichen Varianten zur Verfügung.

Fazit

Markenprodukte bieten eine hohe Sicherheit. Der Skihelm muss in Tests mit guten Ergebnissen abgeschnitten haben, passend zum Kopfumfang ausgewählt werden und regelmäßig ausgetauscht werden.

Foto: phillipkofler/Pixabay Text: Melanie Wagner

Letzter Artikel

Schneekanone

Schneekanone
Ohne Schneekanonen geht (fast) nichts mehr: Skiurlauber erwarten bestens präparierte Pisten auch wenn der Wettergott das anders sieht. Schnee aus Schneekanonen gehört heute zur Schneesicherheit einfach dazu.

Der richtige Skihelm

Der richtige Skihelm
Sicherheit fährt mit: Wie findet man den richtigen Skihelm richtige Skihelm? Tipps und Hinweise für den Kopfschutz beim Skifahren.

Skifahren in Osttirol
Vor allem die Familienskigebiete in Osttirol haben es den Gästen angetan. Kinderfreundlich kann man hier bis tief in den April skilaufen, Schneesicherheit zur not mit Schneekanonen garantiert.

Skifahren in Vorarlberg
Viel Schnee und hervorragende Infrastruktur für das Skifahren zeichnen das österreichische Bundesland Vorarlberg aus. Die Angebote für Skikurse sind in den Skischulen besonders abwechslungsreich.

Skifahren in Oberösterreich
Sieben Skigebiete findet man in Oberösterreich. Dazu gehören die Familienskigebiete zum Beispiel von Pyhrn-Priel, Kasberg oder Hochlecken.

Werbung