Snowboardausrüstung

Snowboardausrüstung Snowboardausrüstung
(0) Bewertungen: 0

Wer gerne Snowboard fährt und preisbewußt ist, sollte einen günstigen Zeitpunkt nutzen, um sich über seine Snowboardausrüstung Gedanken zu machen und diese eventuell neu anzuschaffen oder seinen Bestand zu erweitern. Viele Händler bieten gerade außerhalb der eigentlichen Snowboardsaison günstige Sonderangebote an, um bereits die Vorfreude auf den Winter zu steigern und den Verkaufsstart für die Wintersaison zu eröffnen. Auch bietet es sich an, defekte Snowboards und Skischuhe reparieren und preparieren zu lassen. Der Sommer ist hier günstig, weil zu der Zeit in den Auftragsbüchern der Fachhändler gähnende Leere herrscht.

Wer sich ein neues Snowboard kaufen möchte, der sollte sich vorab Gedanken machen, welchen Typ Snowboard er bevorzugt – die Angebotsvielfalt ist nämlich sehr umfangreich. Zur Wahl stehen aggressive Raceboards oder beispielsweise wendige „Alleskönner“.

Passend zum Board muss eine entsprechende Bindung ausgewählt werden. Der Fachhändler ist hier die richtige Ansprechperson für Empfehlungen und Beratungen. Er wird bestimmt auch auf die drei Schuhtypen hinweisen, die den dazugehörigen Bindungen entsprechen. Doch nicht nur der Schuh sondern auch die passenden Socken sind wichtig. Vor dem Kauf sollte eine längere Anprobe stattfinden um dabei zu testen, ob der Schuh mit den Socken drückt oder nicht.

Bedacht werden muss, dass keine Snowboardausrüstung komplett ist ohne die passende Hose. Je nach Fahrstil und Fahrsicherheit sollte eine Hose zum Schutz im Hüft- und Lendenbereich mit Protektoren ausgestattet sein. Um die Sicherheit der Snowboardkleidung zu erhöhen, sollten auch die Handschuhe über Protektoren im Handrückenbereich verfügen. Weitere Accessoires wie zum Beispiel die passende Unterwäsche ergänzen die Snowboardausrüstung, die den Snowboardfahrer vor Nässe und Kälte schützt und die Fahrfreude somit nicht durch kalte Körperstellen bremst. Im Handel sind spezielle Materialien vorhanden, die den Schweiß vom Körper fernhalten und eine trockene Haut garantieren.

Um das Augenlicht vor gefährlichen UV-Strahlen in den Bergen, die durch den Schnee zusätzlich reflektiert werden, zu schützen, ist ein Muss für die richtige Snowboardausrüstung auch eine Sonnenbrille mit Wechselgläsern. Diese soll den wechselnden Bedingungen angepasst werden.

Wenn ein Snowboardfahrer diese Empfehlungen befolgt, dürfte es nicht an der Snowboardausrüstung liegen, wenn der Spaß doch auf der Strecke liegen bleibt.

Foto: ~ggvic~/flickr.com

Snowboard

Snowboard

Seit Anfang der 1990er Jahre erlebt das Snowboarden einen sehr starken Zuwachs an begeisterten Fahrern, die mit ihrem Brett die verschneiten...
Snowboardhosen

Snowboardhosen

Auf folgende Dinge sollte beim Kauf von Snowboardhosen geachtet werden: Verstärktes Material im Knie- und Gesäßbereich, um die...

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung