Skifahren in der Slowakei

Skiland Slowakei Das Skiland Slowakei ist auch im Sommer eine günstige Destination für den Urlaub. Kaum aber ist Winter, lädt die Slowakei zu günstigem Skiurlaub mit Skifahren.
(0) Bewertungen: 0

Trotz ihrer geringen Größe eignet sich die Slowakei hervorragend zum Wintersport aller Art. Skifahren in der Slowakei – das bedeutet vor Allem viel Auswahl an unberührter Natur und kleinen, nicht überlaufenen Skigebieten. Die kleine Slowakei steht mit rund 20 Skigebiete mit über 320 Wintersportorten sowie Tausende Skilifte und Seilbahnen für den Skiurlaub gar nicht so schlecht da. Zahlreiche Skiorte haben nicht nur Pisten für Abfahrten sondern auch gut ausgebaute und wunderschöne Strecken für Skilangläufer.

Skiorte der Slowakei

Nach dem 2. Weltkrieg entstanden in den höheren Lagen der Slowakei immer mehr Wintersportorte. Neben der berühmten Hohen Tatra kamen Gebiete wie Liptau im Sillein oder die Tourismusregion Horehronie zwischen Banská Bystrica und Brezno für Skiurlauber hinzu. Die Slowakei zieht vor allem ausländische Touristen aus den osteuropäischen Nachbarländern an. Aber auch die Gebiete der Kleinen Tatra, Turiec, Arwa (Orava) oder Kosice sind bei Wintersportfreunden sehr beliebt. In vielen Wintersportzentren wurden in den letzten Jahren Kunstschneeanlagen angebracht, um auch an wärmeren Wintertagen für das reine Skivergnügen zu sorgen.

Skiregion Hohe Tatra

Die Hohe Tatra (Vysoke Tatry) ist beliebt für Skifahren in der Slowakei. Bekannte Skiorte sind Tatranska Lomnica, Strbske Pleso, Stary Smokovec, Zdiar und Bachledova Dolina. Die beeindruckenden Bergspitzen mit ihren schneebedeckten Hängen laden zum Wintersport aller Art ein. Zahlreiche Seen, Wasserfälle und eine einzigartige Flora zeichnen die Hohe Tatra als Naturspektakel aus. Mit der Kabinenseilbahn erreicht man von Tatranská Lomnica aus eine Landschaft wie man sie sonst nur von Postkarten und Dokumentarfilmen über Bergsteiger kennt. Skifahren in der Slowakei und insbesondere der Hohen Tatra ist allein wegen der Natur ein unvergessliches Erlebnis.

Skiregion Niedere Tatra

Auch die Niedere Tatra mit den Skigebieten Jasna und Chopok gehört zu den beliebten Wintersportgebieten der Slowakei zum Skifahren. Hier sind im Sommer Wanderern und im Winter Skifahrer eingeladen, einen schönen Urlaub zu verbringen. Die Wintersportorte der Niederen Tatra glänzen mit ausgezeichnete Pisten, die das Herz von Ski-Anfängern als auch von erfahrenen Skifahrern höher schlagen lassen. Einen anstrengend Tag auf der Ski-Piste kann man in einer der zahlreichen stilvollen Saunaeinrichtungen ausklingen lassen.

Skizentren der Kleinen Fatra

Die Skizentren der Kleinen Fatra (Malá Fatra) bei Žilina in den Kaparten genießen einen ausgezeichneten Ruf und sind bei Anfängern des Wintersports äußerst beliebt. Auch die große Fatra (Veľká Fatra) in den Kaparten bietet mit seinen Hängen einzigartige Bedingungen für jegliche Wintersportarten. Die Skigebiete im Süden des Landes dienen eher der Naherholung für die Einwohner der Slowakei und sind etwas ruhiger. Die Skipisten hier sind schon für unerfahrene Skifahrer und Kinder geeignet. Skifahren in der Slowakei ist immer ein besonderes Erlebnis, ob als Anfänger oder Fortgeschrittner. Die Slowakei hat einfach für jeden Skifahrer was zu bieten.

Foto: common licence / wikipeedia

Skifahren Hohe Tatra

Die Hohe Tatra in der Slowakei ist eine der bekanntesten Regionen für das Skifahren im östlichen Land. Zu den Skistädten der Hohen Tatra gehören Tatranská Lomnica, Zdiar, Strbske Pleso, Stary Smorkovec und Poprad.

Skifahren in der Niederen Tatra

Die Niedere Tatra der Slowakei bietet Skifahren vom Feinsten: In Skiorten wie empfohlen in Skiorten wie Banská Bystrica, Besenova, Liptovsky Jan oder Liptovsky Mikulas werden Wintersport-Träume war.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Urlaub Slowakei
Hotels und Ferienwohnungen Slowakei
Skiurlaub in der Slowakei ist sehr kostengünstig. Man sieht dies zuerst bei den Mietpreisen für Ferienwohnungen und Hotels in der Slowakei. Skifahren in der Slowakei ist auch für Skiurlauber mit kleinem Geldbeutel möglich.
Gipfelkreuz in den Alpen
Fusion der Skigebiete in der Slowakei
Die Skiregionen der Slowakei rüsten sich für größere Besucherströme: Mit Fusionen der Skigebiete werden Kosten gesenkt und Servicequalität erhöht. Skifahren in der Slowakei wird damit allein schon administrativ einfacher.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung