Skifahren in Österreich Skifahren in Österreich hateine lange Tradition - Österreich gilt als eine der Heimstätten für den alpinen Skisport.
(0) Bewertungen: 0

Skifahren in Österreich

Österreich ist das wohl beliebteste Ziel der Deutschen, wenn es um Skifahren und Wintersport geht. Skifahren in Österreich hat eine lange Tradition, die bis ins 19. Jahrhundert zurückgeht. Ab 1920 hat mit in Österreich damit begonnen, die Alpen für den Wintersport auszubauen und zu erschließen.

Ganz Österreich einig Skifahrer Land

Das Bundesland Tirol zählt zu den beliebtesten Skiregionen, wenn es um Skifahren in Österreich geht. Tirol hat über 35 Skigebiete. Die Steiermark, das Salzburger Land, Vorarlberg und Kärnten dürfen ihre Skihänge in die Riege der einzigartigen Skigebiete einreihen. Der höchste Berg Österreichs ist der Großglockner mit einer Höhe von 3797 m. Bedingt durch die Höhenlage kann in österreichischen Gletschergebieten, wie z.B. im Kauner-, Ziller- oder Stubaital, sogar im Sommer Ski gefahren werden.

Gastgeber in Österreich: Weltspitze

Auch bedingt durch die Geographie gehört Österreich in vielen Wintersportarten zur Weltspitze. So z.B. bei alpinen Ski-Wettbewerben, beim Snowboarden oder Skisprung. Daher genießt der Wintersport in Österreich und vor allem das Skifahren einen großen Stellenwert. Die Gastgeber in den Österreichischen Skigebieten sind hervorragend eingestellt auf den alljährlichen Ansturm der Skifahrer aus Europa und der ganzen Welt. Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Österreich genügen hohen Standards, Hotels glänzen mit toller Ausstattung und Angeboten wie Wellness und Spa auch über die Saison im Winter hinaus. Viele Skifahrer wählen Ski-Pauschalreisen nach Österreich - Unterkunft plus Skipass zum Beispiel.

Highlights für Skifans

Wintersport in Österreich hat für jeden was zu bieten. Während Ischgl, Serfaus oder St. Anton eher einen Partyurlaub mit vielen Veranstaltungen und Apres Ski versprechen, gibt es auch ruhigere Regionen wie den Bregenzer Wald in Vorarlberg. Schön ist jedoch, dass sich zahlreiche österreichische Wintersportorte ihren dörflichen Charakter bewahrt haben und so ein wunderschönes Flair versprühen. So kommt das Genießen und Erleben neben dem Vergnügen beim Skifahren in Österreich auf jeden Fall nicht zu kurz.

Flutlicht auf vielen Pisten: Tirol

Nachtaktive Sportler kommen zum Beispiel in Söll (Tirol) auf ihre Bretter. Auf mehreren Kilometer langen Ski-Pisten wurden Flutlichter angebracht. Skifahren in Österreich ist somit auch nachts möglich und bietet eine Menge Spaß.

Skigebiet am Wilden Kaiser

Das Skigebiet am Wilden Kaiser zählt zu den größten zusammenhängenden Skigebieten Österreichs und bietet über 90 Bahnen und Lifte sowie zahlreiche Hütten & Bergrestaurants. Es ist außerdem als bestes internationales Skigebiet ausgezeichnet worden. Viele der Österreichischen Skigebiete glänzen mit internationalen Auszeichnungen der Superlative.

Kärnten als Familienskiregion

Kärnten verfügt über 145 km gut präparierte Pisten. Daher ist Kärnten sowohl bei Anfängern als auch fortgeschrittenen Skifahrern sehr beliebt. Hier gibt es auch die längste Kabinenbahn in den Alpen – der Millennium Express. In Kärnten wird Skifahren garantiert zu einem einzigartigen Skivergnügen.

Foto: Common licence / wikipedia

Skifahren in Kärnten

Kärnten hat die Sonne gepachtet: Gerade bein Skiurlaub kann man sich eines blauen Himmels und schönem Wetter sicher sein. Die Skiregion Kärnten verfügt überwiegend über leichte und mittlere Pisten - optimale Bedingungen für den Familienurlaub im Schnee.

Skifahren in Niederösterreich

Niederösterreich ist eine Region eher für Liebhaber stiller Winterlandschaften denn für den Skiuraub. Trotzdem gibt es auch hier einige Optionen für Pisten-Fans: Rund 40 verschiedene Skigebiete mit rund 200 kleinen und mittleren Pisten locken vor allem Skifahrer aus dem nahen Wien.

Skifahren in Oberösterreich

Sieben Skigebiete findet man in Oberösterreich. Dazu gehören die Familienskigebiete zum Beispiel von Pyhrn-Priel, Kasberg oder Hochlecken.

Skifahren in Osttirol

Vor allem die Familienskigebiete in Osttirol haben es den Gästen angetan. Kinderfreundlich kann man hier bis tief in den April skilaufen, Schneesicherheit zur not mit Schneekanonen garantiert.

Skifahren in Vorarlberg

Viel Schnee und hervorragende Infrastruktur für das Skifahren zeichnen das österreichische Bundesland Vorarlberg aus. Die Angebote für Skikurse sind in den Skischulen besonders abwechslungsreich.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Skifahren in Tirol
Skifahren in Tirol
Unterkunft fürden Skifahrer in Tirol gibt es in einem der vielen Ferienhäuser, in einer Tiroler Ferienwohnung oder einem der Skihotels. Tirol hat im Winter soviele Touristen, wie ganz Griechenland im ganzen Jahr - Die Gastgeber ind mit vielen Unterkünften für die Skifahrer darauf eingestellt.


Salzburgerland Skiurlaub
Salzburgerland Skiurlaub
Skifahren im Salzburgerland: Auch die Gastgeber im Salzburger Land können mit ausreichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern aufwarten. Die Hotels imSalzburger Land sind auch außerhalb der Skisaison gut gebucht.


Folgen auf Facebook oder Google+

 


Werbung